eroticcomic-info-kopf
item2comichome
item4

Gürcan Gürsel

wurde am 19. März 1959 in Turhal (Türkei) geboren. Er studierte zwischen 1977 und 1981 an der Kunstakademie in Istanbul. Während seines Studiums arbeitete er bereits für das humoristische Magazin Girgir - für das er insgesamt rund 20 Jahre tätig war. Der Gründer von Girgir Oguz Aral war auch sein größter Mentor und Lehrer in den Anfängen seiner Karriere. Es folgten im Laufe der Jahre Aufträge von weiteren Magazinen wie Çarşaf, Firt, Laklak, Avni, Firfir, ... sowie dem türkischen MAD Magazin.

Gürsel zog 1988 nach Belgien um für De Boemerang und den Joker Verlag (Joker Èditions) zu arbeiten.

Dort zeichnete er unter anderem eine Vielzahl an erotischen Cartoons und Kurzgeschichten für die "schlüpfrige" niederländische Alben-Reihe Rooie Oortjes (französisch: "Blagues coquines", deutsch: "Rote Ohren").

Neben erotischen oder gesellschaftspolitischen Cartoons zeichnete Gürsel etliche Sport-Cartoons. So entstand - als leidenschaftlicher Fußball-Fan - die Reihe The Champions (französisch: "Les Foot furieux"), die 2004 ihren ersten Auftritt hatte. Es folgte eine weitere Reihe Top 15 die 2007 anlief und sich thematisch dem amerikanischen Football bzw. dem Rugby annimmt. Für die "The Champions"-Alben-Reihe zeichneten auch andere Künstler wie Gurgan, Mascaro und Aydin Gürsel.

2012 erschien in der Reihe "Les Foot furieux" (franz. Ausgabe Album #16) eine spezielle Ausgabe zur Fußball-Europameisterschaft.

Laut einem Interview (1) hat Gürsel keine direkten Hobbys, weil er mit dem zeichnen vollends ausgelastet ist. Sollte jedoch einmal Zeit bleiben reist er sehr gerne. Zudem würde er gerne ein Comic-Projekt umsetzen, das von ihm - fern der üblichen Cartoons - in einem realistischen (Comic-)Stil gestaltet wird.

Gürsel zeichnet seine humorvollen Comic in einem klassisch-traditionellen (franco-belgischen) Cartoon-Stil; ähnlich seiner "Rooie Oortjes"-Kollegen Dany oder DiSano. Sein präziser Zeichenstil beherrscht zudem einige Variationen im Design der Charaktere; je nach Art des Projekts (Illustration, Cartoon oder Comicseite). Seine "Rooie Oortjes"-Arbeiten sind zwar durchaus "erotisch", doch äußerst selten pornografisch. Genauere Details sind schon wegen des cartoonhaften Stils nicht gegeben.

Die Neben-Reihe Rooie Oortjes - Cartoonalbum beinhalten eine bunte Mischung aus sogenannten "One-Pagern" (also eine Geschichte pro Comicseite), längeren Kurzgeschichten und großformatigen, erotischen Illustrationen oder klassischen Witz-Zeichnungen, ähnlich derer in diversen Herrenmagazinen. In diesen "Cartoonalben" kommen die gezeichneten Witze meist ohne Text (Sprechblasen) aus. Etliche One-Pager wurden jedoch innerhalb der langlebigen Reihe wiederholt abgedruckt; oftmals mit neuer Kolorierung.

Die Hauptreihe "Rooie Oortjes" ist soweit anders, als das die Kurzgeschichten und One-Pager meist Text beinhalten und somit etwas "ausgefeiltere" Witze erzählen können.

Das Material der "Rooie Oortjes"-Reihen wurde in deutscher Übersetzung in den Rote Ohren - Heiße Köpfe Alben und Sondernummern veröffentlicht. In Frankreich wurde das Material in einzelnen Alben wie "Are you lonesome tonight?", "Love me tender" beziehungsweise in der Reihe "Blagues coquines" abgedruckt.

Die erotischen Erlebnisse der Krankenschwester Petra Borst liefen zuerst im Herrenmagazin Aktueel und wurden später als Album bei De Boemerang zusammengefasst. Autor der kurzweiligen Cartoons war Aryan Börger. Die amüsante Kurzgeschichtensammlung besticht durch ihre Vielzahl an bekannten Persönlichkeiten aus Prominenz, Film und Politik - sogar mit dem Zeichner Gürsel selbst - die hier einen amüsanten oder pikanten Auftritt haben.

Obwohl die Zeit der "Roten Ohren" ein wenig vorbei scheint, ist Gürsels Kunst weiterhin in seinen sportlichen Cartoon-Alben (wie "Les Foot furieux") zu sehen.

holländische Veröffentlichungen (Auswahl):
- Rooie Oortjes Cartoonalbum (Boemerang)
- Rooie Oortjes (Boemerang)
- The Champions (mehrere Ausgaben, Boemerang, 2006)
- Petra Borst - maakt alle mannen gek! (Boemerang, 2003)

französische Veröffentlichungen (Auswahl):
- Are you lonesome tonight? (P&T Production, BD Folies)
- Love me tender ... (P&T Production, BD Folies, 1997)
- Champions (Band 1-3 + Sonderheft, P&T Production, 1998)
- Love is in the air (P&T Production, BD Folies, 1998)
- No satisfaction (P&T Production, BD Folies, 1998)
- Petites coquines (Joker Éditions, 2003)
- Pretty woman (P&T Production, BD Folies, 1998)
- Boys and Girls (P&T Production, BD Folies, 2000)
- Klin Deuil (Lecturama 2003)
- Quels métiers! - Band 2 Santé! (Joker Éditions, 2004)
- Blagues coquines (Sammelbände 1-25 mit mehreren Künstlern, Joker Éditions)
- Les Foot furieux (Band 1-17, Joker Editions, 2004 - 2013)
- Sea sex & sun (Band 1-2, Joker Editions, 2002/2005)
- La Restauration (Band 1-2, Joker Éditions, 2006 - 2007)
- Sea surf & sun (Joker Éditions, 2008)
- Sports en folie (Joker Éditions, 2007)
- Top 15 (Band 1-6, Joker Éditions, 2007- 2012)

deutschsprachige Veröffentlichungen (Auswahl):
- Die Chaos-Kicker 1-3 (Panini, 2008 - ...)
- Ungebremster Spass (BSE, 2011)
- Höhepunkte! Band 5,6,7 (B&L, BSE, 1993-2000)
- Rote Ohren Sonderausgabe 1-4,6-7,11-12,14,16 (Boemerang, 2002-2008)
- Rote Ohren 23 - Heisse Köpfe 12 (Arboris Verlag, 1992-2001)
- Rote Ohren 26 - Heisse Köpfe 14 (Arboris Verlag)
- Rote Ohren 27 - Heisse Köpfe 15 (Arboris Verlag)
- Rote Ohren 30 - Heisse Köpfe 18 (Arboris Verlag)
- Rote Ohren 33 - Late Night Show (Arboris Verlag)
- Rote Ohren 35 - Heisse Köpfe 21 (Arboris Verlag)
- Rote Ohren 36 - Heisse Köpfe 22 (Arboris Verlag)
- Rote Ohren 38 - Heisse Köpfe 24 (Arboris Verlag)

Links:
- Comicbook Database
- türkischsprachiger Blog
- Rooie Oortjes
-
Joker Éditions

Quellen:
- bedetheque.com
- lambiek.net
(1) 9th Art - belles-dedicaces.blogspot.com

eroticcomic.info Home item2comichome