eroticcomic-info-kopf
item2comichome
item4 item6b1a1a2

Gabriel Bobillo, Pseudonym: Val *

wurde am 12. Januar 1973 in Argentinien * (Buenos Aires?) geboren und ist der ältere Bruder des ebenfalls sehr erfolgreichen Zeichners Juan Bobillo.

Noch bevor "Gabriel B" als Zeichner auffiel, bewies er seine Qualitäten als talentierter Autor. Insbesondere zu Anfang seiner Karriere schrieb er etliche Geschichten für seinem Bruder Juan. MIt ihm entstanden auch einige wenige erotische Kurzgeschichten; im Stil, wie sie Juan zusammen mit Barreiros zu Beginn seiner "Karriere" probierte.

Val ist Autor der erotischen Serien "Dalma" und "Nerea" die unter anderem im "La Poudre aux Reves" (das französisch-sprachige Kiss Comix), "Kiss Comix" (das spanische Original), "French Kiss" (das englischsprachige Kiss Comix) und "Selene" veröffentlicht wurden.

Als Duo "Brito & Val" entstand "Nerea"; mit Zeichnungen von Pier Brito. Hier spürt man - ähnlich wie bei einem Zeichner - den individuellen und unverwechselbaren Schreibstil des Autoren "Gabriel B". Zudem hat die erotische Serie "Nerea" sehr viel gemein mit Bobillos eigenen Kreationen R.E.M. und XX XY. Komischerweise nicht nur im Inhalt, sondern auch ein wenig im Look der Serie, obwohl "Nerea" wiegesagt von "Brito" gezeichnet wurde.

Bruder Juans Stil mag vielleicht in seinen Variationen der Techniken inzwischen etwas fortgeschrittener sein, aber "für einen Autoren" entwickelte Gabriel einen bemerkenswerten, eigenständigen und wiedererkennbaren Zeichenstil. Darüber hinaus kann Gabriel für "R.E.M." und "XX XY" seine "Autorenstärke" als Bonus ausspielen und der Leser und Freund erotischer Comix bekommt "zeitgleich" sexy Geschichten mit Charme, Witz und sehr viel Sex erzählt, sowie optisch tadellos (in schwarz-weiß) gestaltete Zeichnungen!

Kurz umrissen handeln die Geschichten in "R.E.M." und "XX XY" von erotischen Fantasien, Träumen und Wünschen. Sicherlich wird es auch mal klischeehaft; aber immer mit Niveau und unterhaltsamer Finesse. Zum Beispiel mag es zuerst recht albern klingen, wenn der Weihnachtsmann in eine Hütte in Afrika stürzt und die drei schwarzen Bewohnerinnen den Unterleib des weißbärtigen Mannes genauer inspizieren. Doch schon zu Beginn wird klar, das diese Erzählung nur ein Traum ist und als Pointe von einem durchaus bekannten Mann geträumt wird.

Gemäß dem Untermotto der "R.E.M."-Kurzgeschichten-Reihe: "Wahre Geschichten, Fantasien, Träume und sexy Alpträume".

Eine der schönsten Geschichten von Gabriels "Kurz-Erotikas" ist "Marilyn" (unter anderem in French Kiss #19 erschienen). Diese spielt in der Zukunft und darin bekommt ein älterer Familienvater (dank der fortschrittlichen "Gesundheitstechnik" aber noch kein "Pensionär") von seinen Kindern und seiner "Ex" ein besonderes Geburtstagsgeschenk. Ein spezielles Callgirl, das der Schönheitsgöttin der 1950er Jahre durchaus ähnlich sieht. Das "XX XY Pleasure Model Marilyn" ist ein künstlich erzeugtes Fantasiegeschöpf, das für ein paar Stunden Freude bereitet und sich nach getaner Arbeit in kaltem Wasser auflöst. Was jetzt vielleicht etwas steril und kalt klingt, wird von Gabriel sehr gefühl- und liebevoll umgesetzt und neben den äußerst erotischen und deutlichen Sexszenen zum Ende hin sogar ein wenig melancholisch und wehmütig.

Schade, das es bis heute keine farbigen Veröffentlichungen seiner erotischen Arbeiten gibt, geschweige den ein Sammelalbum mit seinen Kurzstorys.

erotische Kurzgeschichten-Serien
- R.E.M.
- XX XY

Autor/nicht erotischer Comic (Auswahl/Selection):
- Anita, la Hija del Verdugo (zusammen mit Bruder Juan und Sosa)!
- La fille du Bourreau (Albin Michel, 2002) wieder mit Zeichner Juan und Colorist Marcelo Sosa!

Pinups und Illustrationen für (Auswahl/Selection):
- Angel Song Volume One
- Fairy Lust, Vol. 1 : Elvin Erotica
- Fairy Song Volume One
- Frank Cho Women: Selected Drawings And Illustrations
- Subversive Beauty
- The Art of Arantza, Vol. 1

Links:
Weitere Tätigkeiten als Autor für das argentinische Fernsehen sind in der Internet Movie Database zu finden.

* Quelle: bedetheque.com (BEL: 4658)

This translation is unedited!

 

Gabriel Bobillo, alias: Val *

 

was born on January 12,1973 in Argentina * (Buenos Aires?) and is the older brother of Juan Bobillo, also a very successful draughtsman.

 

Even before "Gabriel B" attracted attention as a draughtsman, he proved his qualities as a talented writer. Especially at the beginning of his career he wrote many stories for his brother Juan. He also produced a few erotic short stories in the style Juan and Barreiros tried at the beginning of his "career".

 

Val is the author of the erotic series "Dalma" and "Nerea" which have been published among others in "La Poudre aux Reves" (the French-language Kiss Comix),"Kiss Comix" (the Spanish original),"French Kiss" (the English-language Kiss Comix) and "Selene".

 

Nerea was created as a duo "Brito & Val"; with drawings by Pier Brito. Here you can feel the individual and unmistakable writing style of the author "Gabriel B"- similar to that of a draughtsman. In addition, the erotic series "Nerea" has a lot in common with Bobillo's own creations R. E. M. and XX XY. Strangely, not only in the content, but also in the look of the series, although "Nerea" was portrayed by "Brito".

 

Brother Juan's style may be a little more advanced in his variations of techniques, but "for one author" Gabriel developed a remarkable, independent and recognizable style of drawing. In addition, Gabriel can be responsible for "R. E. M." and "XX XY" play out its "author strength" as a bonus and the reader and friend of erotic comix gets "at the same time" sexy stories with charm, wit and a lot of sex told, as well as optically impeccable (in black and white) designed drawings!

 

Briefly outlined, the stories in "R. E. M." and "XX XY" of erotic fantasies, dreams and desires. Of course, it's also clichéd at times, but always with level and entertaining finesse. For example, it may sound rather silly at first when Santa crashes into a hut in Africa and the three black inhabitants inspect the belly of the white-bearded man more closely. But from the very beginning it becomes clear that this story is only a dream and that as a punch line it is dreamed of a well-known man.

 

According to the motto of the "R. E. M."."short story series:"True stories, fantasies, dreams and sexy nightmares".

 

One of Gabriel's most beautiful stories is "Marilyn" (published in French Kiss #19). This one plays in the future and in it an older family father (thanks to the progressive "health technology" but still no "pensioner") gets a special birthday present from his children and his "ex". A special call girl, which looks quite similar to the beauty goddess of the 1950s. The "XX XY Pleasure Model Marilyn" is an artificially created fantasy creature, which gives pleasure for a few hours and dissolves in cold water after work. What may sound a bit sterile and cold, Gabriel puts into action very sentimental and lovingly and apart from the very erotic and clear sex scenes towards the end even a little melancholic and melancholy.

 

It's a pity that there are no colourful publications of his erotic works, let alone a scrapbook with his short stories.

Now with english translation! eroticcomic.info eroticcomic-info-kopf Home item2comichome