eroticcomic-info-kopf
item2comichome
item4

Lanegra

heißt mit bürgerlichen Namen Martin Pardo und wurde 1973 in Barcelona geboren. Ein weitere Alias von ihm ist radop.

Ab Ende der 1980er bis in die 2000er Jahre zeichnete Pardo etliche erotische (Kurzgeschichten-)Comic. Unter anderem für die spanischen Magazine Totem El Comix, Penthouse Comix und Kiss Comix.

Bekanntheit erlangte Pardo durch seine Beiträge für die Reihe Discmedi Comics, die Biografien von bekannten Musikern in Comicform - zusammen mit beigelegten Audio-CDs - präsentieren.

Zu nennen wären seine Arbeiten zu "Miles Davis - A Trumpet vs. Darkness" (2008), "Tha Canciones Billie Hollyday" und "Chet Baker – Rebel at Work" (entstand 2006/2007).

Im 280 seitigen Sammelband "Barcelona ™" (bei Cómic europeo) erschien ein sechsseitiger Beitrag von ihm mit dem Titel "Marc Mistery Magazine".

Die Graphic Novel "Red Mantis" entstand 2007 für die Platinum Studios. Zusammen mit David Morancho entwickelte Pardo diese Adaption des über zehn Jahre alten Comic-Stoffes "Mal Chance" (1997, Linea Laberinto de Planeta Deagostini). Zudem zeichnete Pardo einige Werbefilm-Storyboards für das Studio.

Im Kiss Comix Magazin erschienen zwischen 1996 und 1998 unter seinem Namen Martin Pardo sieben Beiträge: "Ale-hop!" (Ausgabe #57), "Mec Mec" (#60), "Fatty Betty: contacto espiritual" (#67), "Fatty Betty: función privada" (#71), "Fatty Betty: la tarifa" (#72), "Fatty Betty: la lidia" (#75) und "Fatty Betty: la dicha es buna" (#83). Alle Seiten wurden nur in schwarz-weiß abgedruckt.

Dabei verwendete Pardo einen etwas anderen Zeichenstil als unter seinem späteren Pseudonym Lanegra. Beim "Kiss-Comix"-Stil arbeitete er überwiegend mit Pinselwerkzeugen. Akzente wurden anfänglich mit Pinselstrichen und später mit herkömmlichen Rasterflächen erzielt.

Neben Beiträgen für das Totem el Comix Magazin (Anfang der 1990er Jahre), zeichnete Pardo unter dem Lanegra Pseudonym mehrere erotische Comics für das spanische Penthouse Comix Magazin. Zwischen 2001 und 2008 waren seine Seiten unter anderem in den Ausgaben #38-40, 42-45, 47-50, 55-67, 70, 75, 80, 83, 91 zu sehen. (Aufzählung unvollständig) (1)

Für die Geschichten selbst bzw. die Kolorierung engagierte sich Pardo oft Kollegen wie Perezzero oder David Morancho (Jahrgang 1972). Perezzero war auch für die Kiss Comix Geschichten der "Fatty Betty" verantwortlich.

Unter seinem Lanegra Pseudonym zeichnete Pardo in einem sehr schnellen, einfachen Stil. Die Gesichter wurden schlicht, ja fast fratzenhaft gestaltet - mit einem leichten asiatischen Touch (vor allen die männlichen Charaktere). Merkmale die den Lanegra-Stil einzigartig und wiedererkennbar machen. Die Konturen der Figuren wurden mit einem Tuschestift vorgezeichnet und Akzente wie Schattenwürfe oder Falten an Kleidungen mit zielsicheren skizzenhaften Pinselstrichen gesetzt.

Diesen Stil benutzt Pardo in Variationen auch heute noch. Allerdings nicht mehr unter dem Pseudonym Lanegra.

Pardo hat im Laufe seiner Karriere eine durchaus variable Bandbreite verschiedener Zeichenstile entwickelt und setzt dabei traditionelle Werkzeuge wie Pinsel, Stifte und Tuschefedern je nach Bedarf ein. Diese Vielfalt an Variationen findet sich auch in seinen farbigen Arbeiten bzw. den farbigen Finish von Illustrationen oder Comicseiten. Anfänglich noch mit Aquarellfarben hantierend, hat längst die Kolorierung am Computer die Oberhand gewonnen.

Die dreiteilige Serie The Spanish Conquest, die 2004 in der englischen Übersetzung bei Eros Comix erschien, beinhaltet im ersten Heft drei Kurzgeschichten über Krankenschwestern "Lust never dies" (Original "De Amor Nunca se Muere"), "The Breakfast of Champions!" und "Tough Cookies" aus der Original-"Serie" "Aqui llega el doctor!". (unterzeichnet mit Laperla/D-sas-3). Heft 2 zeigt einige Kurzgeschichten mit den Charakteren César & Vitto und Heft 3 stellt die Figuren Margarita und Paco vor. Diese Beiträge entstammen den spanischen Penthouse Veröffentlichungen.

Pardo arbeitet seit Jahren als freischaffender Illustrator und seit 2003 zudem für das Trigon Studio in Barcelona.

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl):
- Barcelona ™ (Norma Editorial, Cómic europeo) Sammelband mit spanischen Künstlern. Beitrag von sechs Seiten.
- Douceurs Cubaines - Mireia et la Chef (2012) mit Bernat Romani und Gani Jakupi (Story).

Links:
- Martin Pardo Blog
- Radop Blog
- Wikipedia Totem el comix
- Discmedi

Quellen:
(1) Tebeosfera.com

eroticcomic.info Home item2comichome