eroticcomic-info-kopf
item2comichome
item4

IKNA

 

der spanische Künstler Ignasi Moreno wurde 1978 in Barcelona geboren, wo er heute auch lebt. Er studierte in den Jahren 1992 bis 1998 Storyboard, Film und Animation an der berühmten Schule Joso in Barcelona (escola joso - centre de còmic i arts visuals). An der CECC (centro de estudios de Cinematografía de Catalunya) lernte Moreno Kameramann und Kameraführung (2005 bis 2007). Er vertiefte diesen Ausbildungszweig an der SVA (School of Visual Arts) im Jahr 2009.

 

Zwischen 2010 und 2013 arbeitete er als Storyboard-Zeichner für diverse Produktionsfirmen wie Kotec produccions und Apaches Entertainment.

 

Er spielt seit 2011 Bassgitarre in der Band "Anna and the Bananas"; neben Sänger Gorka, Ernesto Carballido - Studienkollege aus den Joso-Tagen - (Gitarre und Gesang) und Kemen am Schlagzeug. (1)

 

Sein künstlerisches Repertoire ist breit aufgestellt; was sich auch in den zwei vorliegenden erotischen Alben Parfum de printemps und Chaleurs estivales widerspiegelt.
Da wären zum einen seine Comicseiten. Diese sind gestalterisch in einem cartoonigen, sehr skizzenhaften, semi-realistischen Stil gehalten. Zwischen beiden Alben ist auch sein gut acht Jahre (zwischen 2001 und 2009) umspannender Fortschritt als Künstler zu erkennen.


Die zwischen den Kurzgeschichten eingestreuten Illustrationen/Pin-ups sind hingegen fast fotorealistisch und äußerst präzise gezeichnet; wenngleich auch hier zu bemerken ist, das die Figuren einen gewissen Schwenk ins "cartoonige" nicht verleugnen können.

 

Neun Comic-Episoden seiner erotischen Geschichten sowie mehrere Illustrationen fanden zwischen 2001 und 2009 ihren Weg in das spanische Kiss Comix Magazin. Zwei Episoden schafften es noch in die letzten Ausgaben des französischen Ablegers La poudre aux rêves.


Tabou Frankreich hat die (fast) kompletten Werke von Ikna aus dieser Zeit zum ersten Mal gebündelt (und in Farbe) in zwei Alben auf den Markt gebracht.

 

Seine Comics handeln von jungen Leuten, die ihre ersten Liebschaften oder sexuellen Experimente ausleben. Die Geschichten bereichert Ikna mit erfrischender Lebensfreude, ausgiebigem Humor, sowie einem Hauch Neugier, Wagemut und Raffinesse.
I
kna stimmt in diesen Werken zudem eine Ode auf die weibliche Sexualität an.

 

Die spanischen Kiss Comix Veröffentlichungen im Einzelnen und in Klammern aufgeführt deren Nachdruck in den zwei französischen Alben:
 

Ausgabe #138, "Dificil de superar", in schwarz-weiß

(franz. im Album "Parfum de printemps")

Ausgabe #142, "Última moda", in schwarz-weiß

(franz. im Album "Parfum de printemps")

Ausgabe #165, "Reflexionando" in schwarz-weiß (obwohl bereits in Farbe angelegt) (franz. im Album "Chaleurs estivales")

Ausgabe #170, "Qué bonita es la fotografia!" in Farbe

(franz. im Album "Chaleurs estivales")

Ausgabe #193, "Ser puta y modelo sin que te tomen el pelo" in Farbe

(franz. im Album "Chaleurs estivales")

Ausgabe #201, "Haz algo, coño" in Farbe

(franz. im Album "Chaleurs estivales")

Ausgabe #208, "Lo mejor de lo mejor", in schwarz-weiß

(franz. im Album "Chaleurs estivales")

Ausgabe #213, "El extraño caso de Marta Neiders" in Farbe

(franz. im Album "Parfum de printemps")

Ausgabe #231, "Last Story" in Farbe

(franz. im Album "Parfum de printemps")

 

Wurden einige seiner Comic-Geschichten im Kiss Comix Magazin noch in schwarz-weiß abgedruckt, änderte sich dies in den französischen Nachdrucken in Albenform (siehe Beispiel unten).

 

Französische Veröffentlichungen (Auswahl):

- Parfum de printemps (2013, Tabou Editions)

- Chaleurs estivales (2015, Tabou Editions)

 

Links:

- Beispiele seiner Storyboards

- Linkedin Profil

- Vimeo Seite mit diversen Kurzfilme

 

Quellen:

(1) escolajosoblog.wordpress.com

(Angaben ohne Gewähr, Stand 2015)

eroticcomic.info Home item2comichome