eroticcomic-info-kopf
item2comichome
item6b1a1a2
item4

This translation is unedited!

 

Alraune (Mandrake)

 

What's so special about Alraune? Well, Alraune is a German product. Schwarzer Turm is the German publisher of this remarkable erotic series.

The now quite well known artist Toni Greis, who is now well known in the comic scene, has created something that only a few German illustrators are allowed to do. His series was also published in the USA by Eros Comix. But now Toni Greis and author Rochus Hahn would be wrong if one could justify the success by saying: "Sex sells well". The German duo is able to convince in terms of content and appearance.

 

With a sure stroke and experienced post-processing on the computer, Toni Greis creates a successful airbrush illusion, which surprisingly can also maintain the optical quality in black and white printing.

 

Tip: In the (unfortunately already discontinued) erotic magazine ARTCORE you can also admire extracts of mandrake pages in colour!

 

"After a few first attempts at walking in the infamous but often award-winning underground magazine MENSCHENBLUT, the young artist got the chance to create his own series of booklets. In the extremely difficult situation for German comic-strip artists, which allows very few people to make a living from their work as comic-strip artists, it was agreed to throw a hardcore pornocomic onto the market, ALRAUNE.

Within a very short period of time, the series of books, which is published quarterly, has become a bestseller. The magazines sold very well, not only in Germany. Further publications abroad are expected. After a story by the legendary "human blood" scenist Robi, the artist creates a sweat-inducing world of lascivious eroticism in breathtaking pictures, which fascinates not only male readers. The series is provisionally scheduled for 8 issues." (1)

 

Several other German artists have already made it to Eros Comix's product range. Talk Dirty "by old master Matthias Schultheiss and" Submissive Suzanne "by the well-known Dinter brothers. The latter had to perform with pseudonyms in the USA.

 

The US publishers, like our domestic publishers, are very cautious about new productions. The first issue of Alraune in the USA was launched "only" with a print run of 4000 copies, which is of course sold out. As a German-reading fan, however, one should give preference to the editions of Schwarzer Turm.

The admirer of erotic comic art gets with Alraune a very naughty erotic hardcore-comicbook for his money.

 

More information about Alraune can be found on the website of Schwarzer Turm.

 

What's all that Alraune about?

"A young woman becomes the victim of an ancient curse that has thrown her life into a whirlwind... The story of Dinah's desperate struggle against the grip of corruption not only offers hot situations of forbidden debauchery, but also tells the thrilling story of a diabolical curse whose roots go back to the past. The real charm of the series lies in the breathtaking drawings by Toni Greis, whose elegant artwork makes this series a must-have for every collector of erotic delicacies!"! (1)

Alraune

Das Besondere an Alraune? - Nun, Alraune ist ein deutsches Produkt. Der Verlag
Schwarzer Turm ist der deutsche Verleger dieser bemerkenswerten Erotikserie.


Der - in der Comicszene - mittlerweile recht bekannte Zeichner Toni Greis hat etwas geschafft, was nur wenigen deutschen Zeichnern vergönnt ist. Seine Reihe wurde auch in den USA publiziert - und zwar von Eros Comix. Nun würde man aber Toni Greis und Autor Rochus Hahn unrecht tun, wenn man den Erfolg nur damit begründen würde: "Sex sells halt gut".
Inhaltlich und optisch kann das deutsche Duo auf ganzer Linie überzeugen.

 

Mit sicherem Strich und geübter Nachbearbeitung am Computer schafft Toni Greis eine gelungene Airbrush-Illusion, die erstaunlicherweise auch im schwarz-weiß-Druck die optische Qualität halten kann.


Tipp: Im (leider bereits eingestellten) Erotik-Magazin ARTCORE sind Auszüge von Alraune-Seiten auch in Farbe zu bewundern!

"Nach einigen ersten Gehversuchen im berüchtigten, aber vielfach preisgekrönten Undergroundmagazin MENSCHENBLUT bekam der junge Zeichner von uns die Chance, eine eigene Heftserie zu gestalten. In der für deutsche Comiczeichner äußerst schwierigen Situation, die es den wenigsten gestattet, von ihrer Arbeit als Comiczeichner zu leben, einigte man sich darauf, einen Hardcore-Pornocomic auf den Markt zu werfen, ALRAUNE eben.
Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich die Heftreihe, die etwa vierteljährlich erscheint, zu einem Verkaufsrenner. Nicht nur in Deutschland verkauften sich die Hefte sehr gut. Weitere Veröffentlichungen im Ausland sind zu erwarten. Nach einer Geschichte des legendären “Menschenblut”-Szenaristen Robi lässt der Künstler in atemberaubenden Bildern eine schweißtreibende Welt lasziver Erotik entstehen, die nicht nur männliche Leser in ihren Bann zieht. Die Serie ist vorläufig auf 8 Ausgaben angelegt."
(1)

 

Schon einige andere deutsche Künstler haben es bei Eros Comix geschafft, in die Produktpalette aufgenommen zu werden. Zu nennen wäre hier "Talk Dirty" von Altmeister Matthias Schultheiss und "Submissive Suzanne" von den in der Szene bekannten Dinter Brüdern. Letztere mußten noch mit Pseudonymen in den USA auftreten.


Die USA-Verlage sind ebenso wie unsere Heimischen sehr vorsichtig, was Neu-Produktionen angeht. Die Startauflage der ersten Ausgabe von Alraune in den USA hatte "nur" eine Höhe von 4000 Exemplaren zu verzeichnen; die mitterweile natürlich ausverkauft ist. Als deutschlesender Fan sollte man aber den Ausgaben von Schwarzer Turm den Vorzug geben.
Der Verehrer erotischer Comickunst bekommt jedenfalls mit Alraune ein verdammt hübsches Comic-Kleinod für sein Geld.

 

Weitere Info zu Alraune findet man auf der Website von Schwarzer Turm.

 

Um was geht es in Alraune?
"Eine junge Frau wird zum Opfer eines uralten Fluches, der ihr Leben gehörig durcheinanderwirbelt... Die Geschichte von Dinahs verzweifelten Kampf gegen den Griff der Verderbnis bietet nicht nur heiße Situationen verbotener Ausschweifungen, sondern erzählt die spannende Geschichte eines teuflischen Fluches, dessen Wurzeln weit zurück in die Vergangenheit reichen. Der eigentliche Reiz der Serie liegt aber sicherlich in den atemberaubenden Zeichnungen von Toni Greis, dessen elegantes Artwork diese Heftserie zu einem Muss für jeden Sammler erotischer Delikatessen macht!" (1)

 

Links:

- Wikipediaeintrag Toni Greis

 

Quelle/Source:
(1) Webseite Schwarzer Turm

Now with english translation! eroticcomic.info eroticcomic-info-kopf Home item2comichome